TRINITATIS-KONZERTE

EIGENWILLIG | LEBENDIG | VIELFÄLTIG | VIRTUOS

Hot & Cool (28.11.15)

KLEZMER, TANGO UND JIDDISCHE LIEDER
Samstag, 28.11.2015, 20 Uhr, Eintritt 12 €
Dauer: 2 x 45 min mit Pause
** Wegen Erkrankung der Geigerin Auftritt als Quartett **

hotcool 1

Sehr viel Gefühl geben, dabei eine reife, blitzsaubere Technik pflegen, heiß und kalt sein, aber niemals lauwarm  ....

Claudia von der Goltz - Gesang
Rainer Schwander - Sopransaxophon Hackbrett Akkordeon
Bernhard von der Goltz - Gitarre Akkordeon Darbouka Arrangements
Uwe Schachner - Violoncello hotandcool-3-web

„Hot and Cool" entstand 1998, als vier Würzburger mit einer Freiburgerin zusammentrafen. Außer den Personen begegneten sich Klassik, Jazz, Folk und Klezmer – in höchst verschiedenen Neigungswinkeln. Denn aus ganz unterschiedlichen Richtungen nähern sich die Musiker diesen Genres. Rainer Schwander und Bernhard von der Goltz treten seit 20 Jahren gemeinsam auf, spielen internationale Folklore und swingende Standards. Für „Hot and Cool" wählt von der Goltz die meisten Stücke aus und arrangiert sie für die ungewöhnliche Besetzung. Uwe Schachner konzentrierte sich bisher auf Kammermusik, besonders aus der Romantik. Claudia von der Goltz schließlich beschäftigt sich schon seit langem intensiv mit jiddischen Liedern. Diese Individualisten bilden eine Gruppe mit klarem, homogenem Klang. Denn sie gehorchen dem einen Prinzip: sehr viel Gefühl geben, dabei eine reife, blitzsaubere Technik pflegen, heiß und kalt sein, aber niemals lauwarm. „Zusammengeschweißt", sagt die Gruppe, habe sie die Herausforderung 1999 am internationalen Klezmer-Festival in Safed/Israel mitzuwirken.

www.hotandcoolonline.de