TRINITATIS-KONZERTE

EIGENWILLIG | LEBENDIG | VIELFÄLTIG | VIRTUOS

Kantatengottesdienst (31.10.17)

EIN` FESTE BURG IST UNSER GOTT
(BWV 80A)
Dienstag, 31. Oktober 2017, 10 Uhr, Trinitatiskirche

220px Johann Sebastian BachAls Johann Sebastian Bach im Jahr 1723 seinen Dienst als Kantor in den beiden Leipziger Hauptkirchen antritt, da gehört es zu seinen Dienstpflichten, jede Woche neu eine Kantate zu schreiben.

Woche für Woche komponiert Bach in Leipzig eine solche Kantate. Beim „Copieren“ der Noten ist die ganze Familie beschäftigt: Ehefrau und Kinder schreiben die Noten fein säuberlich ab, damit sie die Musikern am Sonntag zur Verfügung haben. Viel Zeit zum Üben bleibt da nicht - wenn überhaupt.

Von Bachs Kantaten sind 220 erhalten. Eine Reihe von Kantaten sind verschollen. Die Wissenschaftler sind sich einig, dass Bach wenigstens 300 Kantaten geschrieben hat, manche Forscher halten sogar 500 für wahrscheinlich.
Eine besondere Form stellt die „Choralkantate“ dar, die in Duktus und Inhalt einem Choral (Gemeindelied) folgt. „Ein feste Burg ist unser Gott“ ist eine solche Choralkantate. In Chorsätzen, Arien, Rezitativen werden die einzelnen Strophen des berühmten Lutherliedes musikalisch verarbeitet, wobei Wortlaut und Melodie mindestens in den Binnensätzen abgewandelt sind. Die Schlussstrophe ist (wie häufig bei Bachkantaten) in einem vierstimmigen Choralsatz ausgeführt.
Die Kantaten waren ein fester Bestandteil der Agende im evangelischen Gottesdienst des 18. Jahrhunderts. Umfänglich reduziert, aber im Ansatz historisch, orientiert sich der Gottesdienstverlauf am 31. Oktober 2017 an der Ordnung, wie sie zur Zeit Bachs in den Leipziger Hauptkirchen üblich war.
Luther und Bach in einer Veranstaltung zusammenzubringen, ist das Anliegen des Kirchenvorstands der Trinitatisgemeinde. Wie könnte man sinnfälliger und würdevoller das Reformationsjubiläum begehen als in der Zusammenführung dieser beiden Ikonen des Protestantismus.
Bach, der Lutheraner - Luther, der Musiker. „Gottes Wort will gesungen und gepredigt sein“, sagt Luther. Er hat 37 Kirchenlieder geschrieben, Bach hat sie ergreifend vertont. Am bedeutendsten ist die Lutherkantate „Ein‘ feste Burg ist unser Gott“.

Bach-Kantaten-Club Würzburg
Liturg: Niels Hönerlage
Orgel: Rüdiger Leibold 

Um eine großzügige Kollekte wird gebeten.